Hypnose Rauchen aufhören

Hypnose zur Raucherentwöhnung

Hypnose ist höchst wirkungsvoll bei der Raucherentwöhnung - rauchfrei nach 1 Sitzung!

Raucherentwöhnung mittels Hypnose ist in der Wirksamkeit anhand verschiedener Studien klar belegt und die Dauerhaftigkeit ist nachweisbar. Mit dem Rauchen aufzuhören mittels Hypnosetherapie ist daher eine sehr beliebte und effektive Methode. Es gibt viele verschiedene Raucherentwöhnungskonzepte am Markt. Das von mir eingesetzte Verfahren hat sich bereits unzählige Male bewährt und ist im Laufe der Jahre immer weiter optimiert und verbessert worden.

Die Erfolgsquote ist entsprechend hoch. Eine wichtige Voraussetzung jedoch, damit die Hypnose bei der Raucherentwöhnung nachhaltig wirken kann, ist Ihr fester Wille, tatsächlich mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn Sie bereit sind, Nichtraucher zu werden, steht Ihrem Schritt in eine rauchfreie Zukunft nichts mehr im Wege und Sie können ein neues Leben als Nichtraucher/in beginnen. 

Erfahrungsgemäß lassen sich mittels Hypnose und hypnotischer Suggestionen die Verhaltensmuster des Rauchens in ein bis zwei intensiven Hypnosesitzungen nachhaltig verändern. Nach der Hypnose lässt das Verlangen nach Zigaretten und Nikotin immer mehr nach. Das Rauchen wird auf eine stressfreie Art und Weise gleichgültiger und verliert vollständig an Bedeutung.

 

Behandlungsdauer und -ablauf

In meiner Praxis in Köln und auch online, führe ich die Raucherentwöhnung an zwei Terminen durch: Der erste Behandlungstermin beginnt mit einem ausführlichen Vorgespräch. Wir sprechen über Ihre Motivation mit dem Rauchen aufzuhören sowie über Ihre Wünsche und Ziele Nichtraucher zu werden. Wir besprechen natürlich auch eventuelle Sorgen und Ängste in Bezug auf die Entwöhnungsphase und selbstverständlich besprechen wir auch die Hypnose an sich. Gerade für Klienten, die noch keine Erfahrung mit Hypnotherapie gemacht haben, kann dieser Punkt sehr wichtig sein.

Gleich im Anschluss an dieses intensive Gespräch erfolgt die eigentliche, auf den Klienten zugeschnittene, Hypnose. Die Hypnose oder Trance selbst, ist für die allermeisten Klienten sehr entspannend und angenehm, sie fühlen sich absolut wohl. Dieser erste, sehr intensive Termin endet nach ungefähr zwei Stunden mit einem kurzen Nachgespräch und Sie gehen als frischer Nichtraucher nach Hause. Nach etwa einer Woche bis 10 Tagen folgt der zweite, etwas kürzere Behandlungstermin (Dauer ca. 60 Minuten). Wir besprechen Ihre Erfahrungen als Nichtraucher(in) und es folgt eine weitere rauchfrei Hypnosebehandlung zur Intensivierung der Wirkung und zur Steigerung der Nachhaltigkeit.

Bitte beachten Sie: Ziel der hypnotischen Arbeit zur Raucherentwöhnung ist es, Sie bei der Entwöhnung positiv zu unterstützen, damit es Ihnen leicht fällt, das Rauchen aufzugeben und Sie ohne den sog. "Schmacht", auf Zigaretten verzichten können. Für eine erfolgreiche Behandlung ist es wichtig, dass Sie zum ersten Termin alle Zigaretten und Rauchutensilien aus Ihrer Umgebung entfernen und sich auch für die ersten Tage danach in einem möglichst rauchfreien Umfeld bewegen. Auch kann der Verzicht auf Alkohol und Kaffee für viele sehr positiv wirken.

 

Raucherentwöhnung und Entzugserscheinungen

Einige Raucher äußern Bedenken, sich das Rauchen abzugewöhnen, weil sie Angst vor Entzugserscheinungen haben.

Entzugserscheinungen sind verständlicherweise nicht nur höchst unangenehm, sie sind auch häufig der Grund, weshalb die Therapie auf dem Weg zum Nichtraucher abgebrochen wird.

Bei einer erfolgreichen Raucherentwöhnung mit Hypnose sind die Entzugserscheinungen jedoch häufig deutlich weniger ausgeprägt oder gar nicht zu spüren, weil das Verlangen nach Zigaretten verschwunden ist.

Unser Verhalten und unsere Handlungen werden im Wesentlichen durch unser Unterbewusstsein bestimmt. Dazu zählen insbesondere Verhaltensweisen, die wir über viele Jahre erlernt und gepflegt haben. Dies hat den Vorteil, dass wir in unserem täglichen Leben nicht permanent über alle Dinge nachzudenken brauchen, wenn wir sie ausführen. Wir müssen sie nicht mit dem bewussten Verstand betrachten, sondern können diese Dinge automatisch also unbewusst erledigen.

Erst wenn dieses System durcheinander kommt, wird uns häufig klar, was wir alles unbewusst erledigen. Jeder Autofahrer beispielsweise merkt spätestens beim Fahren im Linksverkehr wie automatisch sich Schalten, Bremsen, Gas geben usw. eingeprägt haben.

Das Verlangen zu Rauchen wird ebenfalls zum überwiegenden Teil durch das Unterbewusstsein gesteuert. Eine erfolgreiche Raucherentwöhnung ist also gerade mit Hypnose besonders sinnvoll und effektiv, da während einer Trance natürlich das Unterbewusstsein angesprochen und im Sinne des Nichtrauchens stimuliert werden kann.

 

Raucherentwöhnung und Gewichtszunahme

Einige Klienten sorgen sich auch um Ihr Gewicht. Sie fürchten, wenn Sie nicht mehr rauchen, deutlich an Gewicht zuzunehmen. Wahr ist, dass es tatsächlich zu einer geringen Gewichtszunahme kommen kann, weil sich das Essverhalten und der Stoffwechsel des Nichtrauchers normalisieren. Üblicherweise handelt es sich um ein bis zwei Kilogramm. Die meisten Hypnoseklienten verändern ihr Gewicht unter der Raucherentwöhnung allerdings überhaupt nicht.

Anders kann es jedoch sein, wenn Sie allein über Ihre bewusste Entscheidung und mit bloßem Willen aufhören zu rauchen. Viele greifen dann zu einer Ersatzbefriedigung, um das Verlangen nach einer Zigarette zu kompensieren. Gern werden mit zusätzlichen süßen oder herzhaft-deftigen Naschereien und Speisen, unnötige Kalorien zugeführt, die sich auch schnell auf der Waage zeigen. Ein Teufelskreis beginnt, denn schließlich wird hier eine Sucht durch eine andere ersetzt mit dem unschönen Nebeneffekt der Gewichtszunahme.

Da beim Rauchen aufhören durch Hypnose jedoch bereits das Unterbewusstsein des Klienten und damit auch das Rauchverlangen angesprochen wird, entfällt natürlich eine Kompensation über andere oder neue Süchte.

Die Kosten für beide Sitzungen, inkl. einem kurzen telefonischen Vorgespräch, betragen 320 EUR.